Diese E-Mail wird nicht korrekt angezeigt? Zur Online-Version
Sommer im Museum
 
 
 

Freier Eintritt ins hdgö und ein spannendes Ferienprogramm für Kinder lassen im Sommer keine Langeweile aufkommen.
Foto: Fotograf*in unbekannt, Sammlung Walter Steiner

Sommer im Museum

Lust auf coole Sommertage im Museum? Wir haben ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt und laden Sie herzlich ins Haus ein: Mit unserem Sommer-Special besichtigen Sie jeden Donnerstagabend im Juli und August kostenfrei unsere Hauptausstellung „Neue Zeiten: Österreich seit 1918“ sowie die Sonderausstellung „Ende der Zeitzeugenschaft?“. Entdecken Sie die Vielfalt der kulturellen und gesellschaftlichen Entwicklungen in Österreich und lassen Sie sich von unseren wöchentlich wechselnden Fokus-Führungen donnerstags ab 18 Uhr begeistern.
 
Auch Kinder und Jugendliche kommen nicht zu kurz, denn in den Ferien bietet das hdgö zwei spannende Ferienworkshops: Junge Geschichtedetektiv*innen erkunden das Museum und lösen knifflige Rätsel oder lernen Spiele aus vergangenen Zeiten kennen. Unsere Rätselrallye wiederum steht jederzeit und ohne Anmeldung für eine gemeinsame Entdeckungsreise durch die Hauptausstellung bereit.
 
Wir freuen uns auf zahlreiche Besucher*innen, die mit unserem Sommerprogramm in die Gegenwart und jüngste Vergangenheit Österreichs eintauchen!
 
Ihre Monika Sommer und das Team des hdgö

 
 
Sommer-Special: Freier Donnerstagabend 
Das hdgö öffnet in den Monaten Juli und August seine Pforten für einen unentgeltlichen Rundgang durch die österreichische Zeitgeschichte. Jeden Donnerstagabend von 18 bis 21 Uhr besichtigen Sie die Hauptausstellung "Neue Zeiten: Österreich seit 1918" sowie die Sonderausstellung "Ende der Zeitzeugenschaft?" in der Neuen Burg kostenfrei. Für ein noch vielfältigeres Museumserlebnis bieten wir ab 18 Uhr wöchentlich wechselnde Führungen an. Klicken Sie in unseren Kalender und sichern Sie sich online einen Platz!
Donnerstagabend geht aufs Haus!
 
 
 
Museumserlebnis in den Ferien 
In die Welt der Zeitgeschichte eintauchen geht ganz leicht mit dem Ferienprogramm im hdgö: Junge Geschichtedetektiv*innen haben an zwei Terminen die Möglichkeit, das Museum zu erkunden und knifflige Rätsel zu lösen. Im Workshop „Spielend durch die Geschichte“, der im Rahmen des WienXtra-Ferienspiels an fünf verschiedenen Daten stattfindet, stehen Spiele aus vergangenen Zeiten im Fokus. Am Ende des Workshops gestalten die Kinder aus alten und neuen Materialien ihr ganz eigenes Spiel. Alle Termine und Anmeldung: Workshops für 
Geschichtedetektiv*innen und Spielbegeisterte
 
 
 
Volksgruppen: Kulturelle Diversität in Österreich
Die sechs gesetzlich anerkannten Volksgruppen sind eine wichtige Komponente der historischen, sprachlichen und kulturellen Diversität Österreichs. Ihre gegenwärtige Situation und lange Geschichte sind jedoch wenig bekannt. Nützen Sie die Gelegenheit, am 6. Juli in einer #nachgefragt-Veranstaltung mit Edith Mühlgaszner die Geschichte der kroatischen Volksgruppe kennenzulernen und historische Lücken zu schließen: Erfahren Sie mehr beim gemeinsamen Rundgang und kommen Sie ins Gespräch!
#nachgefragt am 6. Juli um 18 Uhr
 
 
 
English Tours at the hdgö
Hosting English-speaking guests this summer? Make the most of the English offerings at the House of Austrian History. Every Saturday at 1 pm, our 30-minutes-“Compact tour” in English illuminates the main themes of our main exhibition "New Ages: Austria since 1918". The participation is free of charge (excluding admission fee). Additionally, English tours can be booked for groups individually: Visit our website at www.hdgoe.at/individual-tours for more details or
book your “Compact tour”
 
 
 
​Geschlechtergeschichte im hdgö entdecken
Im Pride Month setzte das hdgö einen Schwerpunkt auf die österreichische queere Bewegungsgeschichte. Aber nicht nur im Juni beschäftigen wir uns mit den Kämpfen um Gleichstellung aller Geschlechter: Browsen Sie durch die Artikel in unserem Online-Schwerpunkt und erfahren Sie mehr oder erkunden Sie den Themenbereich „Gleiche Rechte!?“ in unserer Hauptausstellung. Im Juli haben wir eine besondere Fokusführung im Angebot: „Feministische Kämpfe“ zeichnet am 30. Juli um 14 Uhr nach, welche Kämpfe Frauen seit Einführung des Frauenwahlrechts in Österreich ausfechten mussten.
Fokusführung am 30. Juli
 
 
 
Programm-Highlights im Juli
Am 4. Juli um 15 Uhr bietet Friedrich Forsthuber eine spannende Führung durch das Landesgericht für Strafsachen Wien und die Namensmauer Ostarrichipark. Erfahren Sie mehr über die wechselhafte Geschichte des "Grauen Hauses" und die Rolle der Justiz während der NS-Herrschaft. Im Anschluss besuchen Sie gemeinsam mit Hannah Lessing zwei Gedenkstätten für Opfer des NS-Regimes. Unsere Führungen im Museum, etwa zur „Ende der Zeitzeugenschaft?“ oder durch die Hauptausstellung sowie alle weiteren Veranstaltungen finden Sie im
hdgö-Kalender
 
 
 
Öffnungszeiten und Preise
Wir haben das Museum von Dienstag bis Sonntag zwischen 10-18 Uhr, donnerstags von 10-21 Uhr für Sie geöffnet.

Aufgrund von Dreharbeiten schließt das Museum am Freitag, 1. März um 15 Uhr und öffnet am Samstag, 2. März um 13 Uhr. In den Osterferien hält das hdgö auch am Montag, den 25. März offen.

Lesen Sie hier alle Details zu Öffnungszeiten und Preisen nach.
 
Instagram   Facebook   Youtube
 
Impressum   Daten ändern   Abmelden
 
© Haus der Geschichte Österreich