Diese E-Mail wird nicht korrekt angezeigt? Zur Online-Version
Osterzeit im hdgö
 
 
 
Der Spielzeughase aus Blech (1947) stammt aus der amerikanischen Verwaltungszone und ist in die Sammlung des Hauses der Geschichte Österreich übergegangen, die Zeitgeschichte materiell dokumentiert. Foto: Johannes Pötzlberger / hdgö

Osterzeit im hdgö

Die Ostertage stehen vor der Tür, und damit haben wir für eine Ferienzeit mit Spiel und Spannung wieder ein besonderes Angebot im Programm: Ab 1. April gibt es im hdgö im Rahmen des WIENXTRA-Ferienprogramms die Rätselrallye für Klein und Groß mit kostenloser Teilnahme für Kinder ab 6 Jahren und ermäßigtem Eintritt für erwachsene Begleitpersonen (mit Kinderaktiv-Card 6 Euro statt 9 Euro). Jederzeit und ohne Voranmeldung geht es damit auf Entdeckungsreise durch das Museum! Die hdgö-Rätselrallye ist besonders beliebt: Allein im Rahmen des WIENXTRA-Ferienprogramms 2022 haben sie mehr als 1.800 Geschichtsdetektiv*innen bereits absolviert.
 
An beiden Ferienwochenenden finden außerdem mehrere Kurz- und Überblicksführungen sowie jeweils eine Fokusführung durch die Hauptausstellung des hdgö statt, die genauen Zeitpunkte finden Sie in unserem Online-Kalender. Auch am – normalerweise geschlossenen – Ostermontag hat unser Haus für kleine und große Geschichtsinteressierte von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Nützen Sie die Gelegenheit und erkunden Sie den neu gestalteten Themenbereich „Erinnern. Die Gegenwart der NS-Vergangenheit“ in unserer Hauptausstellung! Oder besuchen Sie dazu unsere Diskussionsveranstaltung am 27. April, die Sie tief hinter die Kulissen der Ausstellungsgestaltung blicken lässt.

Eine gute Möglichkeit, unsere Ausstellungen kennenzulernen, gibt es auch am 13. April: Im Rahmen des „Dorotheum-Abends“ erhalten Besucher*innen freien Eintritt in die sechs Museen der Österreichischen Nationalbibliothek und somit auch ins hdgö. Zwischen 18 und 20.30 Uhr erwarten Sie Kurzführungen zu jeder halben Stunde – kommen Sie uns besuchen!
 
Ihre Monika Sommer und das Team des hdgö

 
 
Rätseln in den Osterferien
Geschichte-Detektiv*innen ab 6 Jahren aufgepasst: Am 1., 2. und zwischen 4.-10. April geht es mit der Rätselrallye jederzeit und ohne Voranmeldung auf Entdeckungsreise durch das Museum. Auf alle, die das Lösungswort geknackt haben, wartet am Ende eine kleine Überraschung. Auch am Ostermontag hat das Haus geöffnet: Von 10 bis 18 Uhr kann gerätselt werden! Und wer lieber mit einer kurzweiligen Familienführung in die Geschichte eintaucht: Am 16. April um 14 Uhr findet unser monatliches „Museum für Klein und Groß“ statt (mit Anmeldung), hier werden gemeinsam Objekte und Ereignisse der jüngeren Geschichte erkundet und zum Abschluss kleine Erinnerungsstücke gebastelt.
Geschichte-Rätsel im Museum
 
 
 
Neu in der Hauptausstellung: Erinnern
Erinnern ist ein ständiger Prozess: In diesem Sinne hat das hdgö-Team in der Hauptausstellung Neue Zeiten: Österreich seit 1918 den Themenbereich zur Erinnerung an die NS-Vergangenheit umgebaut und aktualisiert. Am 27.4. um 18.30 Uhr wird einer „Making of“-Veranstaltung hinter die Kulissen der Ausstellungsgestaltung geblickt, diskutiert werden kuratorische wie vermittlerische Zugänge und die künstlerischen Auseinandersetzungen mit dem Thema. Bereits vor der Veranstaltung stehen ab 18 Uhr Mitglieder des hdgö-Teams im neu gestalteten Bereich für Gespräche bereit, die Ausstellung ist auch nach der Diskussion zugänglich. 
Gleich anmelden: Making of „Erinnern“
 
 
 
Buchpräsentationen im hdgö
Im April werden gleich zwei spannende neue Bücher im hdgö vorgestellt: Am 19. April um 18.30 Uhr präsentiert Brigitte Halbmayr die im Mandelbaum-Verlag erschienene Biografie „Brüchiges Schweigen. Tod in Ravensbrück – auf den Spuren von Anna Burger“ und setzt das Leben einer im Nationalsozialismus als „asozial“ gebrandmarkten Frau mit der späteren Spurensuche einzelner Familienmitglieder in Beziehung. Johannes Reitter ist mit seiner neuen Publikation „Ein Mantel des Schweigens. Der Umgang mit der NS-Geschichte in Oper- und Täterfamilien“ am 26. April um 18.30 Uhr im hdgö zu Gast und erläutert mit hdgö-Direktorin Monika Sommer die Auswirkungen des Schweigens über die Verbrechen des nationalsozialistischen Regimes. Das Buch erschien im Böhlau-Verlag in der Schriftenreihe des Forschungsinstitutes für politisch-historische Studien der Dr.-Wilfried-Haslauer-Bibliothek.
Melden Sie sich gerne an: 19. April und 26. April
 
 
 
6 Museen – 1 Abend – 0 Euro 
Freier Eintritt und spannende, kostenlose Führungen: Am Donnerstag, den 13. April 2023 lädt das größte Auktionshaus Mitteleuropas kulturinteressierte Nachtschwärmer*innen von 18.00 bis 21.00 Uhr in die sechs Museen der Österreichischen Nationalbibliothek ein. Prunksaal, Literaturmuseum, Globenmuseum, Papyrusmuseum, Esperantomuseum und das hdgö öffnen bei freiem Eintritt die Türen. Zusätzlich gibt es spannende, kostenlose Kurzführungen, im hdgö geht es um 18 und 20 Uhr (deutsch) und 19 Uhr (englisch) durch die Hauptausstellung sowie um 18.30, 19.30 und 20.30 Uhr durch die Sonderausstellung „Ende der Zeitzeugenschaft?". Zählkarten erhalten Sie 30 Minuten vor der jeweiligen Führung.
Das Programm
 
 
 
​Programm-Highlights im April
Spannende Fokusführungen warten im April auf unsere Besucher*innen: Am Donnerstag, 6. April um 18 Uhr tauchen Interessierte etwa in die Umweltgeschichte Österreichs ein, wobei auch globale Entwicklungen im Blick bleiben. Am Sonntag, den 30. April geht es um Meilensteine der Demokratieentwicklung seit 1918: Welche demokratiepolitischen Kämpfe und Forderungen prägten die letzten rund 100 Jahre – und wo steht die Demokratie heute? Reservieren Sie direkt unter den Links Ihre Plätze bei den Fokusführungen! Alle weiteren Führungen, unter anderem die neu getakteten Kurz- und Überblicksführungen an den Wochenenden, sowie die Details zu unseren Veranstaltungen finden Sie im
hdgö-Kalender
 
 
 
Öffnungszeiten und Preise
Wir haben das Museum von Dienstag bis Sonntag zwischen 10-18 Uhr, donnerstags von 10-21 Uhr für Sie geöffnet.

Aufgrund von Dreharbeiten schließt das Museum am Freitag, 1. März um 15 Uhr und öffnet am Samstag, 2. März um 13 Uhr. In den Osterferien hält das hdgö auch am Montag, den 25. März offen.

Lesen Sie hier alle Details zu Öffnungszeiten und Preisen nach.
 
Instagram   Facebook   Youtube
 
Impressum   Daten ändern   Abmelden
 
© Haus der Geschichte Österreich